Apps auf Rezept Knie und Knieschmerzen


companion patella powered by medi - proved by Dt. Kniegesellschaft

companion patella powered by medi - proved by Dt. Kniegesellschaft ist eine Digitale Gesundheitsanwendung für Patientinnen und Patienten mit Vorderem Knieschmerz im Alter von 14- 65 Jahren. Basierend auf persönlichen Angaben des Anwenders zu Schmerz- und Belastungsempfinden, wird der bewegungstherapeutische Trainingsplan im Verlauf der Therapie kontinuierlich an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers angepasst. Den Patienten steht neben dem Trainingsbereich eine Fachbibliothek mit Beiträgen zu ihrem Erkrankungsbild zur Verfügung, die diese edukativ unterstützt. Daten zu Schmerz und Funktionseinschränkungen werden innerhalb der Anwendung regelmäßig erfasst und für die Patienten und deren behandelnde Ärzte graphisch aufbereitet. Die Therapie wurde in Zusammenarbeit mit den Fachspezialisten des Komitees Patellofemoral der Deutschen Kniegesellschaft entwickelt und validiert. Die Anwendungsdauer beträgt 90 Tage.

Nutzen laut Hersteller:

Die Digitale Gesundheitsanwendung companion patella ist ein therapeutisches Trainingsprogramm. Die Nutzung ist für Anwender mit diagnostiziertem „Vorderen Knieschmerz“ vorgesehen.

Dabei werden den Nutzern individualisierte Therapieinhalte evidenzbasiert und leitliniengerecht für die ärztlich diagnostizierten Indikationen „Patellofemorales Schmerzsyndrom (PFSS)“, „Patellaspitzensyndrom (PSS)“ und „Patellaerstluxation“ zum Eigentraining bereitgestellt.
Basierend auf persönlichen Angaben des Anwenders zu Schmerz- und Belastungsempfinden, wird der bewegungstherapeutische Trainingsplan im Verlauf der Therapie kontinuierlich an die individuellen Bedürfnisse des Nutzers angepasst.

Zusätzlich bereitet die digitale Gesundheitsanwendung Daten zu Krankheitsverlauf und Trainingsaktivität für den Nutzer graphisch auf.

Neben der Bewegungstherapie bietet ein edukativer Bereich innerhalb der digitalen Gesundheitsanwendung sowohl krankheitsspezifische als auch allgemeine medizinische Wissensartikel.

Die Nutzungszeit von companion patella beträgt üblicherweise pro Therapieeinheit rund 25 Minuten. Dem Nutzer wird ein tägliches Training, unterbrochen durch ggf. vorgegebene Regenerationsphasen, zur Verfügung gestellt. Für den optimalen Trainingserfolg empfehlen wir, jeden Tag eine Trainingseinheit zu absolvieren - mindestens sollte der Nutzer jedoch dreimal pro Woche trainieren - solange vom Arzt nicht anders verordnet. 

 

Der speziell für das jeweilige Krankheitsbild konzipierte physiotherapeutische Therapieplan hat das Ziel, die Belastungsachse des betroffenen Beins zu stabilisieren sowie die Bewegungskette der unteren Extremität funktionell zu verbessern. Ein Teil des Trainingsprogramms dient daneben der Restrukturierung des verletzen Gewebes der Patellarsehne.

Zusätzlich werden dem Nutzer während seines gesamten Trainingsprogramms wichtige Informationen zu Krankheitsbild, Krankheitsbewältigung und Therapiepfad in einer Fachbibliothek zur Verfügung gestellt.

Das absolvierte Pensum (inkl. Tests) sowie der Schmerzverlauf wird im Bereich Trainingsstatistik graphisch und statistisch abgebildet und kann dort jederzeit eingesehen werden.

Funktionen der digitalen Gesundheitsanwendung laut Hersteller


Onboarding: Allgemeine Einführung ins Programm, Erklärungen und Hinweise, Erhebung von Daten (Bewegungseinschränkungen, Diagnose etc.)
Training: Allgemeine Informationen zur aktuellen Trainingseinheit, Übersicht der in der Trainingseinheit enthaltenen 4-8 Übungen, Videoplayer zum Eigentraining der Übungen (anhand des Nutzerfeedbacks können die Übungen im Trainingsplan hinsichtlich Intensität und Komplexität individuell angepasst werden)
Trainingsverlauf: Statistik zu Trainings- und Schmerzverlauf, Verbesserung der Kniegelenksfunktio
Bibliothek: Allgemeine und spezifische Wissensbeiträge zu Krankheitsbild, Therapie- und Trainingskonzept, Selbsthilfe
Therapiebericht: Nutzer kann z.B. für Arztbesuche die wesentlichen Therapiedaten (persönliche Daten, Trainings-, Schmerz- und Kniegelenksfunktionsverlauf) als PDF ausleiten
Menü: Allgemeine Informationen zu Hersteller und Software, Datenschutzerklärung, Einstellungen zu persönlichen Daten, Einwilligungen, Gebrauchsanweisung, Sicherheit, Support

Vorteile laut Hersteller:

Digitaler Begleiter für eine aktive Therapie – videogestütztes individuelles Therapieprogramm
 
Jederzeit und überall – zeit- und ortsunabhängig trainieren
 
Übersichtliche Trainingsstatistik – Therapieverlauf und Erfolge im Blick behalten
 
Wissensbibliothek – alles zum Thema Knieschmerz rund um die Kniescheibe
 
Einloggen und loslegen – direkt durchstarten, ohne Wartezeiten auf Termine
 
Vielfältige Nutzung – erreichbar über Smartphone, Tablet, Laptop, etc.
 
Geballtes Know-how – mit Physiotherapeuten, Sportwissenschaftlern und Ärzten entwickelt 


Informationen & Plattformen:

Webseite
Gebrauchsanweisung
DiGA Verzeichnis
Für Ärzte: Link

Indikationen:

Patientengruppe

M22.2 Krankheiten im Patellofemoralbereich
M22.4 Chondromalacia patellae
M76.5 Tendinitis der Patellarsehne
M79.66 Schmerzen in den Extremitäten: Unterschenkel [Fibula, Tibia, Kniegelenk]
S83.0 Luxation der Patella

Geeignete Altersgruppen

Jugendliche(r) (12 -17 Jahre)
Erwachsene zwischen 18 und 65 Jahren

Die DiGA ist nicht anzuwenden bei folgenden Diagnosen (Kontraindikationen gemäß ICD-10)

M00 Eitrige Arthritis
M01 Direkte Gelenkinfektionen bei anderenorts klassifizierten infektiösen und parasitären Krankheiten
M22.0 Habituelle Luxation der Patella
M23.4 Freier Gelenkkörper im Kniegelenk
M93.26 Osteochondrosis dissecans: Unterschenkel [Fibula, Tibia, Kniegelenk]
S83.1 Luxation des Kniegelenkes
S83.2 Meniskusriss, akut
S83.3 Riss des Kniegelenkknorpels, akut
S83.4 Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes mit Beteiligung des (fibularen) (tibialen) Seitenbandes
S83.5 Verstauchung und Zerrung des Kniegelenkes mit Beteiligung des (vorderen) (hinteren) Kreuzbandes
S83.7 Verletzung mehrerer Strukturen des Knies

Anwendungsdauer:

Die Gesamtdauer der Nutzung beträgt zunächst 90 Tage, soweit vom behandelnden Arzt nicht anders empfohlen oder angeordnet.

 
Eigenschaften:

Keine Zuzahlung
Keine Zusatzgeräte
Sprachen: Deutsch

Sonstiges

Aufnahme DiGA Verzeichnis am 04.10.2021
Standort der Datenverarbeitung: Deutschland
Risikoklasse: I nach MDD
Vorläufig aufgenommen

Verordnung:

companion patella 
00998001
PZN 17850263 
M22.2, M22.4, M76.5, M79.66, S83.0 
Kosten Kasse brutto: 345,10 € 
IK Nummer 580900010 


Unternehmen: 

 PrehApp GmbH, Deutschland 

vertreten durch die Geschäftsführer: Fabian Schwarz & Dr. Matthias Müller
Am Weichselgarten 7
91058 Erlangen
info@prehapp.de 
Telefon: 09131 591 420