Apps auf Rezept bei Tinnitus


Kalmeda

 

Diese DiGA bietet Patientinnen und Patienten (die das 18. Lebensjahr vollendet haben) mit chronischer Tinnitusbelastung eine leitlinienbasierte, verhaltenstherapeutische Therapie. Ergänzt wird das strukturierte Programm durch Entspannungsanleitungen, beruhigende Natur- und Hintergrundgeräusche sowie einen Wissensteil. Das mehrmonatige verhaltenstherapeutische Programm besteht aus 5 Leveln mit jeweils 9 Etappen und zeigt Patienten schrittweise den Weg zu einem selbstbestimmten Umgang mit dem Tinnitus und zu einer Reduzierung der Tinnitusbelastung.

Nutzen:

Die Kalmeda Tinnitus-App bietet eine kognitive Verhaltenstherapie auf der Basis des Zürcher Ressourcenmodells sowie der Akzeptanz- und Commitment-Therapie für Patienten mit chronischem Tinnitus.
Die App beinhaltet fünf Level mit je neun Etappen. Die ersten drei Monate behandeln die Themen „Aufmerksamkeitslenkung“ und „Entspannung“ und verstehen sich als Intensivtherapie, bei der die Patientin / der Patient kontinuierlich seine Bewältigungsstrategien im Umgang mit dem Tinnitus verbessert (Level 1 und 2). Diese Elemente entsprechen den Standards der modernen Verhaltenstherapie bei Tinnitus. Danach werden diese Lernerfahrungen immer wieder aktualisiert und vertieft. Level 3 behandelt schwerpunktmäßig das Thema „Achtsamkeit“, Level 4 das Thema „Akzeptanz“ und Level 5 das Thema „Selbstwirksamkeit“:
Die Nutzer entwickeln im Laufe ihres Übungsprogramms die Fähigkeit, für sie nachteilige Denk- und Verhaltensmuster zu erkennen und zu ihrem Vorteil zu verändern. Sie lernen sich Ziele zu setzen und greifen bei deren Verwirklichung auf eigene Ressourcen zurück, lernen aber auch Hilfe von anderen zu erbitten und anzunehmen.
Die App-basierte Verhaltenstherapie mit der Tinnitus-App Kalmeda erstreckt sich aufgrund von Mindestbearbeitungszeiträumen für die einzelnen Etappen insgesamt über einen Zeitraum von mindestens sieben Monaten.
Ergänzt wird das Übungsprogramm durch beruhigende Natur- und Hintergrundgeräusche, Entspannungsübungen und geführte Meditationen sowie einen Wissensteil.

Funktionen der digitalen Gesundheitsanwendung

1. Mein Kalmeda: Verhaltenstherapeutisches Übungsprogramm mit Wissenstexten und -videos, interaktiven Fragebögen, Wissensquiz, Aufgabenstellungen mit Freitexten und Bewertungen, das Programm besteht aus 5 Leveln mit je 9 Etappen, die nacheinander mit einer Mindestbearbeitungszeit durchlaufen werden.
2. Hilfen: Hier notiert sich der Nutzer Hilfen zur Erreichung seiner Ziele, die er jederzeit bearbeiten und löschen kann. Die Hilfen sind unterteilt in Bilder, Haltungen, Wünsche, Stärken, Erfolge, Primer zur automatischen Auslösung von erwünschten Verhaltensweisen und inneren Einstellungen, Bewegungsmuster und eine Helferliste
3. Ziele: Der Nutzer kann sich in einem interaktiven Fragebogen emotional abgesicherte und erreichbare Ziele setzen (z.B. Entspannungs-, Achtsamkeits- oder Akzeptanzziele) und jedem Ziel geeignete Hilfen mit Erinnerungsfunktion zuordnen. Ziele können jederzeit bearbeitet und gelöscht werden.
4. Fortschritte: Hier sieht der Nutzer die wöchentlich abgefragten Gefühlsbilanzen ( Skala für positive und negative Gefühle) und seinen allgemeinen Therapiefortschritt
5. Entspannung: Hier können Entspannungsübungen und geführte Meditationen abgerufen und mit einer Erinnerungsfunktion versehen werden.
6. Sound: Angenehme Natur- und Hintergrundgeräusche dienen zur Akuthilfe bei einer starken Tinnitusbelastung.
7. Wissen: Im Wissensteil findet der Nutzer Erläuterungen aller wichtigen Begriffe rund um seine Behandlung und kann auch direkt individuelle Fragen an seinen Therapeuten stellen.


Informationen & Plattformen:

Webseite
Apple Store
Google Play Store
Gebrauchsanweisung
DiGA Verzeichnis
Für Ärzte
Studien

Indikationen: 

 

Patientengruppe

H93.1 Tinnitus aurium

Versorgungsdauer: 12 Monate

Geeignete Altersgruppen

Erwachsene zwischen 18 und 65 Jahren
Erwachsene älter als 65 Jahre

Die DiGA ist nicht anzuwenden bei folgenden Diagnosen (Kontraindikationen gemäß ICD-10)
Trifft nicht zu
Für diese DiGA bestehen laut Hersteller keine medizinischen Kontraindikationen gemäß ICD-10. 

 
Eigenschaften:

Keine Zuzahlung
Keine Zusatzgeräte
Sprachen: Deutsch

Verordnung:

Kalmeda 00100350001Kalmeda Go
PZN 16876740
H93.1
Kosten Kasse brutto: 203,97 € 

IK Nummer: 580500038 


Sonstiges

Aufnahme DiGA Verzeichnis am 25.09.2020
Standort der Datenverarbeitung: Deutschland
Risikoklasse: I nach MDD
Dauerhaft aufgenommen

Unternehmen: 

 

mynoise Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Landshuterstraße 1
D-47249 Duisburg
Vertretungsberechtigte Geschäftsführer
Dr. Uso Walter
Christof Schifferings
Handy: 0172 798 54 64
Fax: 0049-203-375312
E-Mail: info@mynoise.de
Registergericht: Amtsgericht Duisburg
Registernummer: HRB 27896
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gem. § 27a UstG (VAT):
DE301740450
Verantwortlich für diese Webseite / Anfragen zur Vermarktung:
G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG
Kieler Straße 11
25551 Hohenlockstedt
Telefon: 04826 59 0
Fax: 04826 59 109
E-Mail: info@pohl-boskamp.de
Rechtsform: Kommanditgesellschaft
Sitz: Hohenlockstedt
Register-Gericht: Pinneberg HRA 85 IZ
Komplementärin: Boskamp GmbH
Sitz: Hohenlockstedt
Register-Gericht: Pinneberg HRB 400 IZ
Geschäftsführerin: CEO Marianne Boskamp
Geschäftsführer: Dr. Henning Ueck, Babette Reiken, Henrik Hesse
Umsatzsteueridentifikationsnummer gem. §27 a Umsatzsteuergesetz: DE134775891
Zuständige Aufsichtsbehörde: Landesamt für soziale Dienste Schleswig-Holstein
Haftungshinweis
Ihr Ansprechpartner zur Internetredaktion:
Reinhard Borowski