Apps auf Rezept bei Knieschmerzen


 Mawendo

 

 Mawendo stellt Trainingsprogramme mit Übungsvideos, Gesundheitsinformationen und Dokumentationsmöglichkeiten bereit. Das Trainingsprogramm wird initial durch Ärztinnen und Ärzte ausgewählt und in Bezug auf das Krankheitsbild, die spezifischen Übungen sowie die Trainingsphasen für die Patientin oder den Patienten individualisiert. Im Anschluss können Patientinnen und Patienten mit Hilfe der DiGA die Behandlung von Erkrankungen der Kniescheibe (Patella) durch Eigentraining selbstständig unterstützen.

Nutzen: 

Mawendo ist eine digitale Gesundheitsanwendung zur Unterstützung der Behandlung bei orthopädischen und / oder unfallchirurgischen Erkrankungen und Verletzungen durch Eigentraining der Nutzerinnen und Nutzer, mit dem Ziel der Verbesserung des Krankheitszustandes sowie Verkürzung der Krankheitsdauer.
Auf der Basis einer von der Ärztin oder vom Arzt gestellten Diagnose werden personalisierte Trainingsprogramme über eine browserbasierte Webanwendung bereitgestellt.
Inhalte der Trainingsprogramme sind Gesundheitsinformationen, Dokumentationsmöglichkeiten sowie Übungsvideos mit selbsterklärenden Anleitungen zur gefahrlosen Durchführung von Eigenübungen. Die medizinischen Inhalte sind an Leitlinien und anerkannten Standards im Gesundheitswesen ausgerichtet. So wird der Zugang zu einer alltagstauglichen und verlässlichen Versorgung orts- und zeitunabhängig erleichtert und eigenständiges Handeln zum Einbringen für die eigene Gesundheit gefördert.

Funktionen der digitalen Gesundheitsanwendung

Die Nutzung des Trainingsplans ist in die Bereiche, Training - dem Kernelement, Information und Dokumentation gegliedert.

1. Trainingsplan mit Übungsvideos und Anweisungen.
Zur Gewährleistung des Trainingsfortschritts und zur Vermeidung einer Überforderung ist das Trainingsprogramm in drei aufeinander aufbauende Übungsphasen mit steigender Intensität und ansteigendem Schwierigkeitsgrad zusammengestellt. Der Übungsbereich enthält pro Phase 8-16 Übungen aus den Bereichen Mobilisation, Koordination, Kräftigung, Dehnung und Massage. Die Übungen sind spezifisch für das ausgewählte Krankheitsbild zusammengestellt. Sie werden in einer Übersichtsleiste angezeigt und können angewählt werden. Durch Starten werden die Übungen als Videos mit eingeblendeten Anleitungen zur Ausführung abgespielt, sind einfach und sicher durchführbar und verständlich erklärt. Die Trainingseinheiten betragen jeweils ca. 20 bis 40 Minuten, sollten 2-3mal pro Woche absolviert werden und sind mit wenigen Trainingshilfsmitteln einfach zu nutzen und können orts- und zeitunabhängig durchgeführt werden.

2. Informationen zum Krankheitsbild und Trainingsplan.
Die bereitgestellten Gesundheitsinformationen sind dem ausgewählten Trainingsprogramm zugeordnet und liefern Basisinformationen zum Verständnis der Erkrankung. Die Informationen zum Trainingsplan beinhalten Erläuterungen zu den verschiedenen Phasen und eine Anzeige der aktuell ausgewählten Phase mit einer Zeitschiene.

3. Dokumentation
Auf der Übersichtsseite können Nutzerinnen und Nutzer sowohl die Trainingsdauer als auch den Schmerzlevel dokumentieren. Beide Parameter werden in einer Verlaufsgrafik abgebildet.

4. PDF Berichte
Eine PDF Version des Trainingsplans mit, im Vergleich zur Online-Version eingeschränkten Funktionen, kann jederzeit über die persönlichen Einstellungen heruntergeladen oder gedruckt werden. Ebenfalls die Trainingsdokumentation und persönlichen Daten. 


Informationen & Plattformen:

Webseite
Gebrauchsanweisung
DiGA Verzeichnis
Studien
Für Ärzte

Indikationen: 

  

Patientengruppe
M22 Krankheiten der Patella

Anwendungsdauer: 12 Wochen

Geeignete Altersgruppen

Jugendliche(r) (12 -17 Jahre)
Erwachsene zwischen 18 und 65 Jahren
Erwachsene älter als 65 Jahre

Die DiGA ist nicht anzuwenden bei folgenden Diagnosen (Kontraindikationen gemäß ICD-10)
A41 Sonstige Sepsis
A49 Bakterielle Infektion nicht näher bezeichneter Lokalisation
C41 Bösartige Neubildung des Knochens und des Gelenkknorpels sonstiger und nicht näher bezeichneter Lokalisationen
I01 Rheumatisches Fieber mit Herzbeteiligung
I11.0 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz
I11.01 Hypertensive Herzkrankheit mit (kongestiver) Herzinsuffizienz: Mit Angabe einer hypertensiven Krise
I20 Angina pectoris
I21 Akuter Myokardinfarkt
I22 Rezidivierender Myokardinfarkt
I24 Sonstige akute ischämische Herzkrankheit
I26 Lungenembolie
I80 Thrombose, Phlebitis und Thrombophlebitis
J18 Pneumonie, Erreger nicht näher bezeichnet
M00 Eitrige Arthritis 

 
Eigenschaften:

Keine Zuzahlung
Keine Zusatzgeräte
Sprachen: Deutsch

Verordnung:

 Mawendo 00100993001
PZN 17622734
M22
Kosten Kasse brutto: 119,00 € 
IK Nummer: 580800042 


Sonstiges

Aufnahme DiGA Verzeichnis am 09.08.2021
Standort der Datenverarbeitung: Deutschland
Risikoklasse: I nach MDD
Vorläufig aufgenommen

Unternehmen:  

 

Mawendo GmbH
Hirtenweg 4
89081 Ulm
Kontakt
E-Mail: info@mawendo.de
Telefon: +49 (711) 21 72 98 60
Eintragung im Handelsregister
Registergericht: Amtsgericht Stuttgart
Registernummer: HRB 743717
Vertreten durch die Geschäftsführer: Johannes Merg, Michael Merg, Daniel Wagner
Umsatzsteuer-ID
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß §27 a Umsatzsteuergesetz:
DE287426532