Apps auf Rezept bei Tinnitus


Meine Tinnitus App - Das digitale Tinnitus Counseling


 

Meine Tinnitus App - Das digitale Tinnitus Counseling wird für Tinnitus Patientinnen und Patienten zur Erstversorgung eingesetzt.
Die aktuell gültige S3 Leitlinie empfiehlt das Tinnituscounseling als anerkannten Behandlungsweg: Durch die Anwendung konkreter Maßnahmen und etablierter Techniken können Patientinnen und Patienten ihre Tinnitus-Belastung verringern.
Der behandelnde Arzt verordnet die Smartphone-App Meine Tinnitus App - Das digitale Tinnitus Counseling als Erstanwendung nach einer eingehenden Untersuchung.
Die App stellt Patientinnen und Patienten Psycho-Edukation und Anleitung zum Selbstmanagement durch umfassende tinnitusspezifische Multimedia-Inhalte bereit. Die Patientinnen und Patienten werden innerhalb von 10 Wochen in interaktiver, unterhaltsamer und individuell abgestimmter Weise durch verschiedene Lektionen geführt und schrittweise mit gezielten edukatorischen Inhalten und Übungen vertraut gemacht. Jede Lektion wird mit einer motivierenden Überprüfung abgeschlossen, um wenige Tage später die nächste Lektion starten zu können. Meine Tinnitus App - Das digitale Tinnitus Counseling steht den Patientinnen und Patientinnen und Patienten für 12 Monate zur Verfügung, entweder zur Wiederholung der Lektionen oder auch zur Festigung ihres Therapieerfolgs.
Meine Tinnitus App - Das digitale Tinnitus Counseling ist eine alleinstehende Therapie für Tinnitus Patientinnen und Patienten, die an eine Erstberatung durch den behandelnden Arzt anschließt.



Nutzen:

 

Meine Tinnitus App - Das digitale Tinnitus Counseling von Sonormed ist eine Stand-Alone-Software in Form einer Smartphone-App, die von Patientinnen und Patienten mit einem diagnostizierten subjektiven Tinnitus selbstständig angewendet wird. Mit der App erhalten Patientinnen und Patienten umfangreiche Aufklärung, praktische Hilfe und Beratung im Umgang mit ihrem Tinnitus (Counseling).

Nach übereinstimmenden Empfehlungen der medizinischen Fachwelt ist das Tinnitus Counseling ein anerkannter Behandlungsweg von grundlegender Bedeutung (Erstintervention): Durch die Anwendung konkreter Maßnahmen und etablierter Techniken können Patientinnen und Patienten ihre Tinnitus-Belastung verringern und ihre Lebensqualität erhöhen.

Die App stellt Patientinnen und Patienten Psycho-Edukation und Anleitung zum Selbstmanagement durch umfassende tinnitusspezifische Multimedia-Inhalte bereit. Die Patientinnen und Patienten werden innerhalb von 10 Wochen in interaktiver, unterhaltsamer und individuell abgestimmter Weise durch verschiedene Lektionen geführt und schrittweise mit gezielten edukatorischen Inhalten und Übungen vertraut gemacht. Jede Lektion wird mit einer motivierenden Überprüfung abgeschlossen, um wenige Tage später die nächste Lektion starten zu können.

Funktionen der digitalen Gesundheitsanwendung

- Begrüßung, Anleitung und Zielvermittlung
- Einführung: Tinnitus verstehen und beschreiben
- Mögliche Ursachen von Tinnitus
- Biologische Grundlagen des Hörens und des Tinnitus
- Wahrnehmung
- Reaktionen auf Tinnitus: Psychische Belastung verstehen
- Aufmerksamkeit verstehen und selbst steuern: Gewöhnung und Aufmerksamkeit
- Eigene Gedanken und Bewertungen steuern
- Mit Stress umgehen lernen
- Ganz beruhigt schlafen
- Hörprobleme durch Hörverlust und Tinnitus
- Konzentrationsfähigkeit verbessern
- Rückfallprävention: Für den Alltag

Nutzerindividuelle Strukturierung der Inhalte auf Basis von initialen Fragebogen-Erhebungen (dringlichste Problembereiche des Nutzers werden zuerst adressiert)

Motivationsdesign:
- Motivierende Aufbereitung der Inhalte in Form von Text, Grafiken, interaktiven Elementen, Audio und Video
- Spielpunkte markieren besonders wichtige Inhalte, gesammelte Spielpunkte dienen der Fortschrittsanzeige
- Durch die Lektionen sowie der Freischaltung der Folgelektion
- Lernspiel zur Rekapitulation am Ende jeder inhaltlichen Lektion
- Motivierende Erinnerungsfunktionen 


Ziel laut Hersteller:

 Eine Steigerung Ihrer Lebensqualität durch einen gelasseneren Umgang mit dem Tinnitus. 


Therapie laut Hersteller:

Schlafstörung vermeiden
Hörprobleme beheben
Emotionale Entlastung nehmen
Konzentrationsdefizite minimieren

Informationen & Plattformen:

Webseite
Apple App Store
Google Play Store
Gebrauchsanweisung
DiGA Verzeichnis
Für Ärzte
Flyer

Indikationen: 

H93.1 Tinnitus aurium

Geeignete Altersgruppen
Erwachsene zwischen 18 und 65 Jahren
Erwachsene älter als 65 Jahre

Die DiGA ist nicht anzuwenden bei folgenden Diagnosen (Kontraindikationen gemäß ICD-10)
Trifft nicht zu

Für diese DiGA bestehen laut Hersteller keine medizinischen Kontraindikationen gemäß ICD-10. 


Versorgungsdauer: 12 Monate, 

 Die Therapie ist in Lektionen unterteilt. Führen Sie jede Woche eine Lektion durch, dann erstreckt sich die Therapie über einen Zeitraum von 10 Wochen. Jede Lektion selbst dauert ca. 60-90 Minuten. 

 
Eigenschaften:

Keine Zuzahlung
Zusatzgeräte optional
Sprachen: Deutsch

Verordnung:

 Meine Tinnitus App 00101496001
PZN 18053770
 Einmallizenz
H93.1
Kosten Kasse brutto: 449,00 € 
IK Nr.: 580200079 


Sonstiges

Aufnahme DiGA Verzeichnis am 06.03.2022
Standort der Datenverarbeitung: Deutschland, Finnland
Risikoklasse: I nach MDD
Vorläufig aufgenommen

Unternehmen: 

 

Sonormed GmbH
Neuer Kamp 30
20357 Hamburg
Tel. Anfragen: 

 Tel.: 040 5936257 90
Mail Anfragen:
service@meinetinnitusapp.de
Bundesrepublik Deutschland

Geschäftsführung: Jörg Land, Matthias Lanz, Manfred Stumpf
Handelsregistereintrag: HRB 124315, Amtsgericht Hamburg
E-Mail: service@meinetinnitusapp.de
Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Rückmeldung.
Telefon: 040 5936257 90
Telefax: 040 609451195
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27a UStG: DE327951679
Aufsichtsbehörde: Behörde für Justiz und Verbraucherschutz, Postfach 302822, 20310 Hamburg