Apps auf Rezept bei Schlafstörungen


 Somnio

 

 

somnio ist eine digitale Anwendung zur Behandlung von Ein- und Durchschlafstörungen (Insomnie). In der Anwendung werden evidenzbasierte und leitlinienkonforme Inhalte aus dem Bereich der kognitiven Verhaltenstherapie für Insomnie (KVT-I) vermittelt. Nutzer*innen lernen beispielsweise, ihre Schlafzeiten zu optimieren, einem individuell abgestimmten Schlaf-Wach-Rhythmus zu folgen, mit schlafhindernden Gedanken umzugehen oder sich mittels Entspannungstechniken in einen schlafförderlichen Zustand zu bringen. Die Wirksamkeit von somnio wurde in einer randomisierten kontrollierten Studie untersucht. Patient*innen, die somnio nutzten, zeigten im Vergleich zu einer Kontrollgruppe eine deutliche Reduktion der Insomnie-Symptome. somnio ist als Web-Anwendung direkt aus dem Browser aufrufbar sowie als App für Smartphones und Tablets mit den Betriebssystemen iOS und Android verfügbar.

Nutzen:

 

somnio ist eine digitale Anwendung zur Behandlung von Ein- und Durchschlafstörungen (Insomnie), die auf dem Smartphone, Tablet oder Computer verwendet werden kann. In der Anwendung werden wirksame Inhalte aus dem Bereich der kognitiven Verhaltenstherapie für Insomnie (KVT-I) vermittelt. Dabei werden Nutzer*innen von einem digitalen Schlafcoach begleitet und unterstützt. Zu Beginn werden gemeinsam mit dem digitalen Schlafcoach persönliche Therapieziele (z.B. schnelleres Ein- oder besseres Durchschlafen) festgelegt, welche im Verlauf des Programms analysiert werden. Zur Erreichung der Ziele werden auf Basis von individuellen Schlafdaten wissensvermittelnde Elemente, geführte Übungen, Fragebögen und Techniken aus dem Bereich der kognitiven Verhaltenstherapie eingesetzt, die den Schlaf langfristig verbessern. Zum Einsatz kommen ausschließlich leitliniengerechte Methoden aus der schlafmedizinischen Forschung. Nutzer lernen beispielsweise, ihre Schlafzeiten zu optimieren, einem individuell abgestimmten Schlaf-Wach-Rhythmus zu folgen, mit schlafhindernden Gedanken umzugehen oder sich mittels Entspannungstechniken in einen schlafförderlichen Zustand zu bringen. Das zentrale Instrument ist ein digitales Schlaftagebuch, welches zur Aufzeichnung und Auswertung der Schlafdaten dient, wie z.B. Angaben zu Schlaf- und Wachzeiten sowie zum Allgemeinbefinden. Basierend auf diesen Schlafdaten werden die Inhalte des Programms an die individuelle Situation der Nutzer angepasst. somnio ist für Personen zwischen 18-65 Jahren geeignet, die unter den Symptomen einer Insomnie leiden. Essentiell für ein erfolgreiches Schlaftraining mit somnio ist die Bereitschaft und Motivation, sich mit den Inhalten des Programms auseinanderzusetzen und die neu gewonnenen Erkenntnisse und Hinweise auf Verhaltensänderungen praktisch und nachhaltig umzusetzen.

Funktionen der digitalen Gesundheitsanwendung

Digitaler Schlafcoach: Der digitale Schlafcoach leitet die Nutzer*innen durch verschiedene Module des Schlaftrainings. In den Modulen werden wissensvermittelnde Elemente, geführte Übungen, Fragebögen und Techniken aus dem Bereich der kognitiven Verhaltenstherapie eingesetzt. Die Inhalte werden audiovisuell, z.B. durch Grafikanimationen, veranschaulicht.

Module: Diverse Module, u.a. zu folgenden Themen: «Schlaftagebuch», «Schlafwissen» (Psychoedukation), «praktische Übungen», «Kreislauf der Insomnie» (Störungsmodell), «Schlafzeiten» (Schlafrestriktion), «Entspannungstechniken» (Progressive Muskelentspannung), «Schlafverhalten» (Schlafhygiene), «Gedanken» (kognitive Techniken), «Alltagsentscheidungen» (Sicherheitsverhalten).

Schlaftagebuch: Das digitale Schlaftagebuch ist ein zentrales Instrument des Schlaftrainings und wird morgens und abends ausgefüllt. Aufgrund der Daten des Schlaftagebuchs (z.B. Bettliegezeit, Schlafzeit, Schlafqualität, Substanzkonsum, Stimmung und Leistungsfähigkeit) kann das Programm analysieren, wie sich der Schlaf entwickelt, ob die gelernten Verhaltensregeln einhalten werden und wie sich die persönlichen Zielparameter verändern.

Auswertung Schlaftagebuch: In der Auswertung des Schlaftagebuchs können Verläufe und Durchschnittswerte der Schlaftagebuchdaten eingesehen werden.

Zielanalyse: In der Zielanalyse wirft der digitale Schlafcoach gemeinsam mit den Nutzer*innen einen Blick auf die wichtigen Parameter im Programm. Zunächst wird überprüft, ob regelmäßig das Schlaftagebuch geführt wurde. Im Folgenden wird überprüft, ob die vorgeschlagenen Schlaffenster richtig eingehalten wurden. Danach wird auf die Ziele eingegangen, die sich die Nutzer*innen am Anfang des Programms gesetzt haben. Schlussendlich wird die Entwicklung der Schlafeffizienz analysiert.

Vorteile laut Hersteller:

Schlafprobleme zu verstehen und richtig einzuordnen​
mit kreisenden Gedanken und Grübeln umzugehen​
Entspannungstechniken für schnelleres Einschlafen zu erlernen​
Schlafzeiten zu optimieren
die Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit für den Tag zu steigern​
mithilfe eines digitalen Schlaftagebuchs die Schlafzeiten zu dokumentieren und den Verlauf zu analysieren

Evidenz laut Hersteller:


Im Rahmen der RCT-Studie der Universität Zürich wurden Patient:innen mit der Diagnose „Insomnie“ zufällig einer Interventionsgruppe (Nutzung von somnio) oder einer Wartelisten-Kontrollgruppe zugeordnet. Bei Patient:innen in der Behandlungsgruppe wurden die Insomnie-Symptome über den Behandlungszeitraum um 50% reduziert, wohingegen es in der Kontrollgruppe keine signifikante Veränderung gab. Zudem konnten in der Behandlungsgruppe die Einschlafzeit und die Wachzeit in der Nacht deutlich reduziert werden. Der Behandlungseffekt war auch nach 12 Monaten (Follow-up-Erhebung) stabil. Nach der Behandlung durch somnio waren 56% der Teilnehmer:innen in der Behandlungsgruppe in Remission, d.h. sie erfüllten nicht mehr die Diagnosekriterien für eine Insomnie. In der Kontrollgruppe gingen nur 11% in Remission. 


Informationen & Plattformen:

Webseite
Apple App Store
Google Play Store
Gebrauchsanweisung
DiGA Verzeichnis
Für Behandler

Indikationen: 

 
Patientengruppe

F51.0 Nichtorganische Insomnie

Versorgungsdauer: 90 Tage

Geeignete Altersgruppen

Erwachsene zwischen 18 und 65 Jahren
Erwachsene älter als 65 Jahre

Die DiGA ist nicht anzuwenden bei folgenden Diagnosen (Kontraindikationen gemäß ICD-10)
F31 Bipolare affektive Störung
G40 Epilepsie 

 
Eigenschaften:

Keine Zuzahlung
Zusatzgeräte optional
Sprachen: Drei

Verordnung:

somnio 00100508001
PZN 16898724
F51.0
Kosten Kasse brutto: 224,99€ 

IK Nummer: 581400028 


Sonstiges

Aufnahme DiGA Verzeichnis am 22.10.2020
Standort der Datenverarbeitung: Deutschland
Risikoklasse: I nach MDD
Dauerhaft aufgenommen

Unternehmen: 

 

 mementor DE GmbH 
Jahnallee 14
04109 Leipzig
Deutschland
Vertretungsberechtigte Personen
Noah Lorenz
Alexander Rötger
Jan Kühni
Handelsregistereintrag
Eingetragener Firmenname: mementor DE GmbH
Nummer: HRB 37085
Handelsregisteramt: Leipzig 
Mail: support@mementor.de