Apps auf Rezept bei Diabetes Typ 2

 Vitadio

 

Vitadio bei Diabetes Typ 2 ist eine DiGA, die darauf abzielt, die Diabeteskontrolle zu verbessern, indem sie die Nutzerinnen und Nutzer zu einem besseren Selbstmanagement und Lebensstil befähigt. Es ergänzt die von der Ärztin und dem Arzt festgelegte Therapie und unterstützt die Patientinnen und Patienten dabei, ihre Behandlungsziele zu erreichen und gesundheitliche Komplikationen im Zusammenhang mit Diabetes zu verhindern.
Vitadio nutzt einen multimodalen Therapieansatz, um individuelle Unterstützung bei der Änderung des Lebensstils und dem Selbstmanagement zu bieten. Die Anwendung führt die Nutzerinnen und Nutzer mit Hilfe von täglichen Aufgaben und automatisierten Nachrichten durch das Programm. Die Aufgaben entwickeln sich je nach den Entscheidungen und Fortschritten der Nutzerinnen und Nutzer im Programm und konzentrieren sich auf die Etablierung einer Routine im Bereich des Selbstmanagements. Die Nutzerinnen und Nutzer folgen einem interaktiven Lehrgang, der Themen wie Motivation, Ernährung, körperliche Aktivität, Schlafhygiene, psychisches Wohlbefinden und soziale Aspekte des Lebens mit Diabetes abdeckt. Das Gelernte wird mit Hilfe von spielerischen persönlichen Zielen umgesetzt, die den Nutzerinnen und Nutzern helfen, wichtige Gewohnheiten in ihrem täglichen Leben zu integrieren.

Das Programm wird durch menschliche Unterstützungsfunktionen ergänzt. Eine persönliche Beraterin oder ein persönlicher Berater steht im Chat zur Verfügung, um die Fragen der Nutzerinnen und Nutzer zur Bedienung des Programms zu beantworten. Außerdem können die Nutzerinnen und Nutzer einer Peer-Support-Gruppe beitreten, um Ermutigung und Erfahrungen mit anderen Teilnehmenden zu teilen.
Vitadio bietet allen Patientinnen und Patienten mit Diabetes eine tertiäre Prävention, um gesundheitliche Komplikationen infolge eines unkontrollierten Diabetes zu vermeiden. Außerdem unterstützt es die Wirksamkeit der von der Ärztin/ dem Arzt festgelegten Therapie (Therapiebegleitung). 


Nutzen:

 

Vitadio ist eine digitale App zur verbesserten Diabeteskontrolle durch Unterstützung des Selbstmanagements von Patientinnen und Patienten mit Typ-2-Diabetes. Es wird ein individueller, multimodaler Therapieansatz verwendet, welcher die Patientinnen und Patienten bei der Erreichung Ihrer Behandlungsziele aktiv fördert.

Das Lebensstiländerungsprogramm besteht aus einer 3-monatigen Intensivphase, die darauf fokussiert ist, neue Gewohnheiten zu etablieren und einer Erhaltungsphase, mit dem Ziel die positiven Veränderungen langfristig aufrechtzuerhalten. Dabei folgen die Nutzerinnen und Nutzer einer interaktiven Weiterbildung mit diversen evidenzbasierten Informations-Lektionen über die Themengebiete Motivation, Gesundheit, psychisches Wohlbefinden, körperliche Aktivität, Schlaf und soziale Aspekte, in Bezug auf das Leben mit Typ-2-Diabetes. Die neu erlernten Kenntnisse aus dem Weiterbildungskurs werden mithilfe persönlich gesetzter Ziele verankert, was den Nutzerinnen und Nutzern hilft, ihre neuen Gewohnheiten in ihr tägliches Leben zu integrieren. Des Weiteren werden die Nutzerinnen und Nutzer mit täglichen Aufgaben und automatisierten Nachrichten durch das Programm geführt, welche individuell an den Fortschritt und den Entscheidungen der Nutzenden angepasst werden. Die Erledigung der Aufgaben wird durch Gamification-Prinzipien positiv verstärkt. Dabei konzentrieren sich die Aufgaben auf die Etablierung einer Routine im Selbstmanagement und helfen bei der Navigation durch die App in den verschiedenen Phasen des Programms. Die Nutzerinnen und Nutzer werden auch dazu angehalten, ihre physiologischen Parameter und ihren Lebensstil zu beobachten, um Veränderungen zu reflektieren und durch ein verbessertes Selbstmanagement zu reagieren.

Im Laufe der Therapie können Nutzerinnen und Nutzer einem Online-Forum (Gruppe) beitreten, um dort Erfahrungen mit Anderen auszutauschen und sich gegenseitig zu ermutigen. In dieser Gruppe werden wöchentlich neue Themen diskutiert und von den Vitadio-Beraterinnen und -Beratern moderiert, um die Sicherheit in der Gemeinschaft zu wahren. Zudem hat jede Benutzerin/ jeder Benutzer einen Zugriff auf die Chat-Funktion in der App. Diese Chat-Funktion ermöglicht den Nutzerinnen und Nutzern, sich bei Bedarf an ihre persönliche Vitadio-Beraterin oder persönlichen Vitadio-Berater zu wenden und bei technischen Problemen im Programmverlauf Unterstützung zu suchen.

Die digitale App ist darüber hinaus auf eine minimale manuelle Protokollierung, sowie auf eine optimale Nutzbarkeit für älteren Generation ausgelegt.
Funktionen der digitalen Gesundheitsanwendung
Die App wird von einer Reihe von Funktionen unterstützt, darunter:
-Evidenzbasierten Informations-Lektionen, über die Themengebiete Motivation, Gesundheit, psychisches Wohlbefinden, körperliche Aktivität, Schlaf und soziale Aspekte, in Bezug auf das Leben mit Typ-2-Diabetes
-Individuelle, wöchentliche Ziele, die den Nutzerinnen und Nutzern helfen, Gewohnheiten zu etablieren und einen täglichen Überblick zu behalten
-Tägliche Aufgaben, die sich gemäß den Entscheidungen der Nutzerinnen und Nutzer und deren Fortschritt im Programm anpassen
-Überwachung von physikalischen Parametern wie Körpergewicht, Taillenumfang und Blutzuckerwerte
-Ampelsystem zur Überwachung der Parameter und die dadurch resultierende Möglichkeit der Zielanpassung, inklusive Warnsystem bei Extremwerten
-Übungen und Quizfragen zur intrinsischen Motivation und zum Thema Selbstmanagement
-Überwachung von Stimmung und Wohlbefinden
-Mahlzeiten-Protokollierung mithilfe von Bildern zur Verfolgung der Ernährungsgewohnheiten
-Kochrezepte
-Überwachung der körperlichen Aktivität über manuelle Eingabe oder Synchronisierung mit Google Fit/ Apple Health
-Fortschrittsbericht als PDF
-Gruppen-Support inklusive Nachrichten, neuen Threads, Teilen von Daten und Nutzermarkierungen
-Benachrichtigungen und automatisierte Mikronachrichten
-Chat-Funktion durch eine Vitadio-Beraterin oder einen -Berater, bei technischen Problemen oder Fragestellungen bzw. Hilfe im Umgang mit der App 

 

Patientengruppe

E11 Diabetes mellitus, Typ 2
Die DiGA ist nicht anzuwenden bei folgenden Diagnosen (Kontraindikationen gemäß ICD-10)

Trifft nicht zu

Für diese DiGA bestehen laut Hersteller keine medizinischen Kontraindikationen gemäß ICD-10.
Neben den ausgeschlossenen Diagnosen, sollten folgende Punkte beachtet werden:
Die Anwendung Vitadio ist nicht für Personen geeignet, welche unter schweren Sehbehinderungen leiden oder für Personen, die die Anwendung aufgrund von geistiger Behinderung, geringer technischer Kompetenz oder mangelndem Verständnis ihrer Krankheit nicht eigenverantwortlich verwenden können.

 Indikationen
● Adipositas (E66) ● Gestörte Glukosetoleranz (R 73.0) ● Typ-2-Diabetes mellitus (E11) ● Störungen des Lipoproteinstoffwechsels und andere Lipidämien (E78) ● Primäre Hypertonie (I10) 



Geeignete Altersgruppen

Erwachsene zwischen 18 und 65 Jahren
Erwachsene älter als 65 Jahre 


Informationen & Plattformen:

Webseite
Gebrauchsanweisung
DiGA Verzeichnis
Appstore
Playstore
Studien

 
Eigenschaften:

Keine Zuzahlung
Keine Zusatzgeräte
Sprachen: Deutsch

Verordnung

 Vitadio 001 ohne Hardware
00746001
Vitadio 001
PZN 18107046
90 Tage
E11
Kosten Kasse netto: 499,80 € 
IK Nummer: 581100150 


Sonstiges

Aufnahme DiGA Verzeichnis am 15.04.2022
Standort der Datenverarbeitung: Deutschland
Risikoklasse: I nach MDD
Dauerhaft aufgenommen

Unternehmen: 

 

 

Vitadio Health Technologies GmbH
Rudi-Dutschke-Straße 23
10969 Berlin
Deutschland

Registernummer (Charlottenburg): HRB 226904 B
Geschäftsführer: Jan Šomvársky
Verantwortlicher gemäß § 55 Abs. 2 RStV: Jan Šomvársky
E-Mail: info@vitad.io
E-Mail für Patienten und Ärzte: kontakt@vitad.io
Service-Hotline für Patienten und Ärzte (Mo-Fr, 9:00-17:00 Uhr): +49 157 38289953